• Aktuelle Lotungen

    Aktuelle Tonnenpositionen (jüngste Änderungen sind fett gedruckt):

    27 a Spitztonne 54°39,944'N   008°34,331'E  
    29 Spitztonne 54°40,220'N   008°35,240E  
    LT 31 Leuchttonne 54°40,442'N  008°36,468'E Fl.G.4s
    LT 37 Leuchtonne 54°42,258'N 008°38,783'E Fl(2)G.9s
    LT 41 Leuchtonne 54°43,265'N 008°40,207'E Fl.G.4s
    43 Spitztonne 54°43,374'N 008°40,400'E  
    45 Spitztonne 54°43,518'N 008°40,682'E  

     

     

  • Aktuelle Lotungen

    Aktuelle Tonnenpositionen (letzte Änderungen fett hervorgehoben):

    Holtknobsloch r.w.Spierentonne m. Toppz. 54°40,097'N 008°10,381'E
    HK 2 Spierentonne 54°40,048'N 008°12,093'E
    HK 6 Spierentonne 54°41,427'N 008°14,136'E
           
           

     

     

  • Aktuelle Lotungen

    Aktuelle Tonnenpositionen (letzte Änderungen fett hervorgehoben):

    Ho 2 Spierentonne 54°35,754'N 008°37,407'E   
    Ho 3 Spitztonne 54°35,237'N 008°30,905'E   
    Ho 4 Spitztonne 54°36,0180'N 008°37,7610'E  
    Ho 5 Spitztonne 54°34,892'N 008°32,565'E   
    Ho 7 Spitztonne 54°34.999'N 008°34.095'E  
    Ho 9 Spitztonne 54°35.151'N 008°36.121'E  
    Ho 11 Spitztonne 54°35,416'N 008°37,301'E  
  • Es finden tagsüber Taucherarbeiten am Sperrwerk Husum in der Zeit von Dienstag, 06. 12.2022 bis voraussichtlich 13.12.2022 statt. Eine Durchfahrt für die Schifffahrt ist für den Zeitraum der Taucherarbeiten nicht möglich. Eine Passage des Sperrwerks ist eine Stunde vor bis eine Stunde nach Hochwasser möglich. Das Passieren des Sperrwerks ist nur nach Freigabe durch Husum Port Radio über UKW Kanal 11 möglich. 

  • Sylter Segel-Club e.V.

    5 - 6 Gastliegeplätze
    Kosten: nach Quadratmeter und Absprache
    Duschen (gegen Gebühr) und Toiletten vorhanden.

    Der Hafen fällt trocken. Schiffe bis 1,60 m Tiefgang können einlaufen. Festgemacht wird zwischen Heckdalben und Pier.

    Hafen und Clubhaus
    Bi Heef 2
    25980 Sylt / Munkmarsch

    Tel. +49 4651 31871

    www.sylter-segler-club.de

  • Zwischen den Eckpunkten

    A. 54°07,581'N  008°39,114' E und B. 54°07,890' N 008°40,700' E

    sowie

    C. 54°07,850' N 008°40,700' E und D. 54°07,541' N 008°39,114 E

    wird bis zum 31.12.2031eine Saatmuschelanlage  aufgebaut.

    Die gelben Pfähle werden gekennzeichnet mit Radarreflektor, gelbes Toppzeichen"Fisch" und einer gelben KennungFl/Blz.(5).


    Zwischen den Eckpunkten

    1. 54°07,912'N  008°40,892' E und 2. 54°07,990' N 008°41,600' E

    sowie

    3. 54°07,950' N 008°41,589' E und 4. 54°07,872' N 008°40,872 E

    wird bis zum 31.12.2031eine Saatmuschelanlage  aufgebaut.

    Die gelben Pfähle werden gekennzeichnet mit Radarreflektor, gelbes Toppzeichen"Fisch" und einer gelben KennungFl/Blz.(5).


    Zwischen den Eckpunkten

    1. 54°07,500'N  008°40,350' E und 2. 54°07,590' N 008°41,680' E

    sowie

    3. 54°07,470' N 008°40,770' E und 4. 54°07,380' N 008°40,440 E

    wird bis zum 31.12.2031eine Saatmuschelanlage  aufgebaut.

    Die gelben Pfähle werden gem.SeeSchStrO,Anlage I B16,c gekennzeichnet mit Radarreflektor, gelbes Toppzeichen"Fisch" und einer gelben Kennung Fl/Blz.(5).


    Zwischen den Eckpunkten

    A.  54°07,610'N  008°40,760' E und B.  54°07,700' N 008°41,090' E

    sowie

    C.  54°07,580' N 008°41,180' E und D.  54°07,490' N 008°40,850 E

    wird bis zum 31.12.2031eine Saatmuschelgewinnungsanlage  aufgebaut.

    Die gelben Pfähle werden gem.SeeSchStrO,Anlage I B16,c gekennzeichnet mit Radarreflektor, gelbes Toppzeichen"Fisch" und einer gelben Kennung Fl/Blz.(5).


    Zwischen den Eckpunkten

    I.  54°07,830'N  008°41,580' E und   II.  54°07,920' N  008°41,910' E

    sowie

    III.  54°07,800' N 008°42,000' E und  IV.  54°07,710' N 008°41,670 E

    wird bis zum 31.12.2031eine Saatmuschelgewinnungsanlage  aufgebaut.

    Die gelben Pfähle werden gem.SeeSchStrO,Anlage I B16,c gekennzeichnet mit Radarreflektor, gelbes Toppzeichen"Fisch" und einer gelben Kennung Fl/Blz.(5).


    Zwischen den Eckpunkten

    1. 54°07,500'N  008°40,350' E und 2. 54°07,590' N  008°40,680' E

    sowie

    3. 54°07,470' N 008°40,770' E und 4. 54°07,380' N 008°40,440 E

    wird bis zum 31.12.2031eine Saatmuschelanlage  aufgebaut.

    Die gelben Pfähle werden gem.SeeSchStrO,Anlage I B16,c gekennzeichnet mit Radarreflektor, gelbes Toppzeichen"Fisch" und einer gelben Kennung Fl/Blz.(5).

  • Aktuelle Lotungen

    Aktuelle Tonnenpositionen (letzte Änderungen fett hervorgehoben):

    Ord 4 rote Spierentonne  54°20,3855' N 008°34,1176' E
    Ord 6 rote Spierentonne 54°21,0300' N 008°34,6000' E
    Ord 8 rote Spierentonne 54°21,7400' N 008°34,3700' E

     

    02 / 2019:
    Der Prickenweg "Ordinger Priel" hat sich nördlich verlagert:

    Beginn bei den drei Pricken auf Pos. 54°22,50'N   008°34,90'E -Ende bei einer Pricke auf Pos. 54°22,40'N   008°36,00'E

     

  • Aktuelle Lotungen

    Aktuelle Tonnenpositionen (letzte Änderungen sind fett hervorgehoben):

    Schl 4 Spierentonne 54°37,432'N 008°40,178'E  
    Schl 6 / L 34 Spierentonne 54°38,154'N 008°40,894'E  
    Schl 16 Spierentonne  54°40,0189' N 008°44,1061' E  
    Schl 18 Spierentonne  54°40,4195' N 
    008°44,4128' E  
    Schl 20 Spierentonne  54°40,7998'N 008°44,5505' E  

     

     

Wattboken

 => Segeln allgemein

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.