Aufgrund eines technischen Schadens ist die Eisenbahnklappbrücke in Oldenburg-Drielake vorübergehend nicht betriebsbereit. Die Brücke befindet sich im geschlossenen Zustand und kann voraussichtlich für die nächsten Wochen nicht geöffnet werden. Mit einer Inbetriebnahme ist nach derzeitigem Sachstand nicht vor dem 10. Juni 2022 zu rechnen.

Die Brückendurchfahrt der geschlossenen Brücke kann von der Schifffahrt bei mit Sicherheit ausreichender Durchfahrtshöhe in Abhängigkeit zum Tidewasserstand erfolgen.

Das mittlere Tideniedrigwasser entspricht am Schifffahrtspegel Oldenburg-Drielake einem Pegelstand von 29 cm. Die vorhandene Wasserstiefe bei diesem Pegelstand beträgt ca. 2,80 m.

Die Durchfahrtshöhe bei mittlerem Tideniedrigwasser beträgt 4,60 m.

Maßgeblich ist die Durchfahrtshöhe, die am Brückenpegel angezeigt wird.


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.