wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Nord-Ostsee-Kanal

Von Brunsbüttel an der Elbmündung bis Kiel-Holtenau zur Ostsee schlängelt sich der 98 Kilometer lange Nord-Ostsee-Kanal. Diese inzwischen meistbefahrene künstliche Wasser­straße der Welt wurde nach achtjähriger Bauzeit 1895 von ihrem ursprünglichen Namensgeber Kaiser Wilhelm II. eröffnet.
 

 


Auf der Höhe von Rendsburg, zwischen den Ortschaften Borgstedt und Rade, liegt bei Kilometer 67,5 ein Mini-Idyll: die Rader Insel mit der Marina Schreiber. Das kleine, windgeschützte Hafenbecken hat 14 Boxen für Yachten bis zu 12 Metern Länge und 2 Metern Tiefgang. Schiffe bis circa 20 Meter finden einen Liegeplatz am Schwimmsteg. Die Wassertiefe beträgt hier 3,50 bis 5 Meter. Strom und Wasser sind vorhanden.

Die 90 Meter lange Kaianlage verfügt über einen 25-Tonnen-Kran, einen Mastenkran, eine Fäkalienentsorgungsanlage und eine Dieseltankstelle. In der Marina besteht die Möglichkeit, Reparaturen durchführen zu lassen. Auch bekommt man hier Bootszubehör, technische Ersatzteile und Flüssiggas. Im Hafengebäude sind Duschen und Toiletten, Waschmaschine und Trockner untergebracht sowie ein Gemeinschaftsraum mit Fernseher. Ein WIAN-Anschluss ist auch vorhanden.

Zum Dorf Borgstedt sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Hier finden die Gastlieger einen kleinen Supermarkt, eine Bäckerei und zwei Gastwirtschaften. Leihfahrräder mit An­hänger können im Hafen ausgeliehen werden.

Yachtservice Schreiber
Rader Insel 61, 24794 Borgstedt
Telefon 0 43 31 - 363 13, Fax 0 43 31 - 388 45

www.ys-schreiber.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


-

-

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen