wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Papenburg: Schleusenzeiten

Seeschleuse - Schleusenbetrieb

Der mittlere Tidenhub beträgt ca. 3 Meter. Durch die Seeschleuse ist der Hafen tideunabhängig und für Schiffe mit maximal 5,50 m Tiefgang, 145 m Länge und 24 m Breite erreichbar. Der Werfthafen ist für Schiffe mit maximal 8,50 m Tiefgang, 330 m Länge und 40 m Breite erreichbar.

Schleusenbetriebszeiten für Sportboote in Papenburg:

Vom 1. April bis 31. Oktober wird an Werktagen für Sportboote kostenpflichtig geschleust:
  • 2 Stunden vor dem Hochwasser
  • während des Hochwassers
  • 2 Stunden nach dem Hochwasser

An Sonn- und Feiertagen:

  • 8.30 Uhr und 14.00 Uhr
  • Bei Hochwasser vor 12.00 Uhr, ist eine zusätzliche Schleusung auf 19.00 Uhr festgesetzt.
  • Bei Hochwasser nach 12.00 Uhr, findet die Schleusung am Nachmittag 1 Stunde nach dem jeweiligen Hochwasser statt.

 
Schleusenzeiten außerhalb der Saison:

Schleusungen außerhalb der Saison (1. November bis 31. März) werden bei Gleichstand Ems / Hafen ca. 2 Stunden vor dem Hochwasser und 2 Stunden nach dem Hochwasser durchgeführt. Zusätzlich kann kostenlos mit der gewerblichen Schifffahrt geschleust werden.


Tagesaktuelle Übersichten über die Schleusenbetriebstzeiten für Sportboote

 
Welche Gebühren fallen an?

Für das Ein-/Ausschleusen wird eine Gebühr von 4,00 € (inkl. MwSt.) erhoben.

Kostenlose Schleusungen sind generell freitags um 17.00 Uhr, samstags um 14.00 und um 17.00 Uhr sowie an Sonn und Feiertagen. Zusätzlich kann kostenlos mit der gewerblichen Schifffahrt geschleust werden.

-

-

Termine

19.01.2019 - Boot Düsseldorf
08.02.2019 - Boot Holland
20.02.2019 - free-München
01.03.2019 - Klar Schiff Bremerhaven
06.03.2019 - Hiswa
10.05.2019 - Hafengeburtstag Hamburg

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen