wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Emden / Ems

Emden Ansteuerung - Karten von openseamap.org
Ansteuerung

Die befeuerte Hafeneinfahrt ist Tag und Nacht gut auszumachen. Die Hafeneinfahrt liegt direkt nördlich der Buhnen 31 und 33, nahe der grün befeuerten Emstonne 73. Trotzdem landen einige Boote pro Jahr auf dem Geisedamm (Leitdamm). Vermutlich sorgt der Umstand, dass die rote Befeuerung der Hafeneinfahrt gleichzeitig auch die rote Befeuerung des Fahrwassers bildet manchmal für Verwirrung.

Bei auflaufend oder ablaufend Wasser steht eine starke Querstömung direkt vor der Hafeneinfahrt. Neerströme beachten! Wenn es die Verkehrslage zulässt sollte man besser mittig halten. Durch Fähren, Schlepper und Frachter entsprechendes Verkehrsaufkommen mit zum Teil ordentlichem Schwell.

Wahrschau: Die Ems ist in diesem Bereich mit zahlreichen Buhnen gespickt, die dircht an das Fahrwasser heranreichen. Im Bereich der Buhnen gibt es zum Teil starke Neerströme. Außerhalb des Fahrwassers sollte daher nur der fahren, der genau weiß was er tut.

Nachts hilft die Befeuerung. Ab der Knock weisen die Ober- und Unterfeuer Logum den Weg. Ab dem Quermarkenfeuer Wybelsum ist ein kleiner Kurswechsel nach steuerbord erforderlich. Wenn das Fahrwasser die Richtung wechselt ist dies zusätzlich mit befeuerten Tonnen gekennzeichnet.

Bei unsichtigem Wettersollte man diesen Bereich ohne aktives Radar meiden. Die riesigen Autotransporter können in dem engen Fahrwasser weder ausweichen noch aufstoppen!

Die Hafeneinfahrt ist als Toreinfahrt mit rot/grün befeuert. Der Aussenhafen ist gut ausgeleuchtet, der Binnenhafen jedoch nicht! Eine Nachtfahrt im Binnenhafen ohne Ortskentniss ist nicht zu empfehlen!

Radarkette Ems (Revierfunk)
Zur Radarberatung auf Kanal 16 bei Ems Radar melden.
Tonne 1 bis Tonne 35 K18 Borkum Radar h+50 Ems Traffic
Tonne 35 bis Tonne 57 K20 Knock Radar h+50
Tonne 57 bis Hafeneinfahrt Emden K21 Wybelsum Radar h+50
Lage: Papenburg bis Gandersum u.f.d.Leda K15 Ems Traffic h+50

Emden Hafen - Karten von openseamap.org 

Hafen

Aussenhafen
Emder Yachtclub, Telefon Hafenmeister: 01788 79 61 69
Wasser, Strom, Duschen, Toiletten, Abfall an allen Liegeplätzen. Mast stellen / legen beim Emder Yachtclub am Clubschiff nach Anmeldung

Binnenhafen
Marina Emden
Bootsverein Düvels Hoek Emden e.V.
Emder Yachtservice

Delft / Innenstadt
Binnenhafen Emden

Versorgung
Emder Schiffsausrüstung (Werftbedarf, Segelmacherei, Taklerei)
Holzbootsbauer
Gfk und Gelcoatspezialisten
Schiffselektrik
Schmeding, J.H., Bollwerkstr. 4, Tel.: 0 49 21 22 87 7 (Schiffsaurüstung)
Motor Meyer, Petkumer Str. 189, Tel.: 0 49 21 97 93 09 (kommt auch zum Liegeplatz)

Tanken
Diesel: Emstank GmbH
Benzin: Strassentankstelle am Alten Binnenhafen kurz vor der Faldernbrücke an Steuerbord. Liegt fast direkt am Wasser (50m). Möglichkeit zum Festmachen direkt davor.

Wichtige Adressen rund um den Hafen
Große Seeschleuse Emden
Sie kann nur zusammen mit der See- und Binnenschifffahrt genutzt werden
Sammelschleusungen an Sonn- und Feiertagen:
- von Binnen: 17.00 bis 20.00 Uhr
- von Außen: 17.30 bis 20.30 Uhr
Drempeltiefe: NN - 11,76 m
Betriebszeit: täglich 0:00 bis 24:00 Uhr
Telefon: 04921/897-265
Funk: Kanal 13

Nesserlander Schleuse
bis mind. 2016 ausser Betrieb

Verbindungsschleuse
montags bis freitags
08.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 17.30 Uhr

Borsumer Schleuse
Tel: 04921 / 897262

Mai bis Oktober

Täglich von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr
Im Winterbetrieb nur einmal am Tag um 12:00 Uhr. Dieses aber nur nach Voranmeldung.

Keselschleuse
Tel: 04921 / 24239

Eisenbahnbrücke
Öffnung auf Anforderung (2 x lang) zu folgenden Zeiten:
06.50 Uhr
08:55 Uhr
09.55 Uhr
11:40 Uhr
13.35 Uhr
15.55 Uhr
17.35 Uhr
18.20 Uhr
21.40 Uhr

Öffnungen erfolgen nur
1. nach Anmeldung (Schiffsignal (2 x lang)
2. unter Berücksichtigung des Schienen- und Straßenverkehrs
3. bis Windstärke 7 unter Berücksichtigung der Witterungseinflüsse

Faldernbrücke, Rote Siel- und Wallbrücke

März bis Mai
werktags 08.00 - 12.00 Uhr - 14.00 - 17.00 Uhr
samstags 08.00 - 13.00 Uhr

Mai bis September
täglich 08.00 - 12.30 Uhr - 13.00 - 17.30 Uhr

September bis November
werktags 08.00 - 12.00 Uhr - 14.00 - 17.00 Uhr
samstags 08.00 - 13.00 Uhr

November bis März
werktags 08.00 - 12.00 Uhr - 14.00 - 16.00 Uhr
samstags 08.00 - 11.00 Uhr



Freizeit
Ostfriesisches Landesmuseum/Rathaus am Delft
Kunsthalle Emden
Johannes a Lasco Bibliothek
Bunkermuseum e.V.
Segellogger AE 7
Museums-Feuerschiff Amrumbank
Rettungskreuzer Georg Breusing

Kneipen gibt es mehr als genug (Studentenstadt). Rund um den neuen Markt (5 Min. zu Fuss vom Alten Binnenhafen/Delft) ist immer was los (von Pub über Karaoke-Bar bis zu Diskotheken).

Frühstücken (Buffet) kann man gut im Grand Cafe am Stadtgarten (in Sichtweite zum Delft).

 

-

-

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen