wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Delfzijl / Ems

Delfzijl Ansteuerung - Karten von openseamap.org 

Ansteuerung

Delfzijl erreicht man von der Ems aus, entweder von See über das Dukegatt (welches kein Gatt ist), emsabwärts  oder vom Dollard kommend. Von See kommend gab es früher noch ein Fahrwasser westlich des Paapsand. Dieses ist jedoch schon seit Jahren nicht mehr durchgehend bis Delfzijl betonnt. revieunkundige sollten sich daher im Ems-Fahrwasser halten, auch wenn es hier bei Wind gegen Strom ab 4 Windstärken zusehends ungemütlich wird.

Im Gatjebogen, querab der Knock, beginnt der etwa 3sm lange Zeehavenkanaal zum Außenhafen von Delfzijl. Im Zeehavenkanaal sind Löschkajen. Hier herrscht Funk-Mithörpflicht (Kanal 3). Sportboote müssen sich zwar nicht melden, sollten es aber gerade bei viel Betrieb tun. Auf Kanal 66 sendet der Havendienst Delfzijl 10 Min. mach jeder vollen Stunde den Wetterbericht, die Wasserstandsmeldungen und ggf. Verkehrsberichte.

Delfzijl Hafen - Karten von openseamap.org 

Hafen

Ganz am Ende, noch vorbei an den Schleusen in den Eemskanaal, liegt der Yachthafen. Der Hafenmeister residiert am südlichen Ende der Steganlage hoch oben in einem Container auf dem Steg. Einlaufend ist sein Büro also kaum zu übersehen. Das Clubhaus des Wassersportvereins "Neptunus" Delfzijl befindet sich auf einem Schwimmponton am anderen Ende dieses Steges. Hier befinden sich auch die sanitären Anlagen. Auf den Stegen gibt es Strom- und Wasser. Auch Diesel kann gebunkert werden. Zu Fuß ist man in 5 Minuten in der Innenstadt. In Delfzijl liegt man sehr ruhig und ungestört (Hauptstege mit Fingerstegen). Die Stadt lohnt einen Besuch, auch wenn sie optisch beispielsweise mit dem nur 5 km entfernten Appingedam nicht mithalten kann.

Von Zeit zu Zeit wird entwässert, d.h. es werden in der Stadt die Entwässerungsschleusen geöffnet. Dann läuft nahe der Steganlagen ein kräftiger Strom. Man sollte dann besser nicht anlegen oder seine Box verlassen. Korrekt festgemacht passiert jedoch nichts.

Neptunus Delfzijl

Versorgung
Binnen, direkt am Kanal, alle Arten von Zubehörgeschäften und Reparaturbetrieben, auch Tankstelle.

Zeesluis (Seeschleuse)
UKW-KanaI 26 - Bedienung rund um die Uhr zu jeder Zeit


Yachthafen 't Dok

Neben der Yachthafen im Seehafenbereich gibt es auch einen Hafen im geschützt gelegen Eemskanal, fast im Zentrum von Delfzijl. Mit fast 150 Liegeplätze für Mitglieder aber auch für Passanten ein nicht kleiner Hafen.

www.mbv-abeltasman.nl

Der Eemskanaal von Delfzijl nach Groningen ist bereits Teil der „Stehende Mast Route“. Ohne den Mast zu legen kommt man so Delfzijl bis nach Zeeland. Die Kanalbrücken sind ferngesteuert. Die Seuerungszentralen befinden sich in Delfzijl und Groningen.

Ca. 10 Kilometer hinter Delfzijl zweigen an Backbord der Kanal zum Schildmeer (max 1,4 m Tiefgang / max. Höhe 15 m) und an Steuerbord der Kanal nach Appingedam ab. Appingedam ist unbedingt einen Besuch wert.

-

-

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen