wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Jemgum / Ems

Jemgum Ansteuerung - Kareten von openseamap.org

Ansteuerung

Der Hafenpriel zum Jemgumer Hafen befindet sich eine knappe Kabellänge NWlich der befeuerten, roten Emstonne 110. Hafen und Zufahrt fallen trocken (sehr weicher Schlick, Kielboote sinken ein). Der Ein- und Auslaufen ist daher nur rund Hochwasser möglich. In der Hafeneinfahrt muss man sich mittig halten und den seitlichen Stromversatz durch die Ems beachten.

Jemgum Hafen - Kareten von openseamap.org

Hafen

Jemgum ist ein kleiner, ursprünglicher Hafen, wie es sie einst dutzendfach gab. Seit den Emsvertiefungen verschwinden sie aufgrund der Verschlickung leider immer mehr.

Freie Plätze findet man eigentlich immer beim Segelverein Luv up Jemgum. Insgesamt gibt es 45 Liegeplätze. Man liegt dort zwischen zwischen Pfählen und dem landseitigen Steg. Vorbeifahrender Verkehr erzeugt manchmal einen nach außen ziehenden Strom. Man sollte die Leinen also verursachen über Kreuz nehmen. Der Hafen fällt an den Rändern hoch trocken (sehr weicher Schlick).

Versorgung

Wasser und Strom auf den Stegen. Im angrenzenden Park ein kleines, aber feines Vereinsrestaurant "Luv-Up". Dort sind auch die WCs. Lebensmittel gibt es im Dorf (500m bis zur Ortsmitte). Auch Treibstoff kann man sich dort von einer Straßentankstelle (Hofstr. 8 - ca. 800m) besorgen.

Kontakt

Wassersportverein Luv-up Jemgum e.V.

 

-

-

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen