wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Bremerhaven / Weser

Bremerhaven Ansteuerung - Karten von openseamap.org 

Ansteuerung

Bremerhaven besteht aus mehreren Häfen, die alle tidenunabhängig angelaufen werden können. Wahrschau: In der Weser läuft ein starker Tidenstrom bis zu 4 kn, der quer zu den Einfahrten setzt. In der Geeste läuft der Strom immer noch mit 1-2 kn. Der Tidenhafen in der Geestemündung kann ohne Schleusendurchfahrt angelaufen werden. Beim Einlaufen in die Geeste geben alle Fahrzeuge einen 8s Dauerton. Die Doppelschleuse in den Fischereihafen ist 24h in Betrieb und kann auf Kanal 69 unter "Fischereihafen Lock" gerufen werden. Einfahrt bei "grün-grün-weiß". Die Schleuse zum Neuen Hafen kann ebenfalls auf Kanal 69 unter "Neuer Hafen Lock" gerufen werden. 

Bremerhaven Hafen - Karten von openseamap.org

Bremerhaven Hafen - Karten von openseamap.org

Bremerhaven Hafen - Karten von openseamap.org

Häfen

Geestemündung

CityPort

wird seit 2014 von der Lloyd-Marina betrieben (siehe unten). Die Betonschwimmstege am befestigten Ufer gegenüber der Marineschule liegen im Stadtgebiet.

Neuer Hafen (Einfahrt ca. 0,5 sm nördlich der Geestemündung, Schleuse Neuer Hafen Lock auf UKW 10)

Lloyd-Marina

Sehr schöne und gepflegte Steganlage direkt Backbord hinter der Schleuse mit ca. 200 Liegeplätzen an langen Schwimmstegen. Ruhiges, tidenfreies Liegen. Sehr saubere Sanitäranlagen. Strom und Wasser auf den Stegen. Treibstoff an einer nahen Strassentankstelle (alle Sorten). Das Hafenbüro findet man im angrenzenden Boardinghouse, das vom gleichen Betreiber geführt wird. Hier sind auch die Sanitäranlagen untergebracht. Von der Marina aus erreicht man die Attraktionen der "Havenwelten" (Klimahaus, Aussichtsplattform SAIL City, Mediterraneo, Auswandererhaus, Zoo am Meer, Simon-Loschen-Leuchtturm, usw.) bequem zu Fuß.

Fischereihafen (Einfahrt über Geestemündung, Schleuse Fischereihafen Lock auf UKW 69)

Weser Yacht-Club

Durch die Schleuse in den Fischereihafen, dort nach Bb zu den teilweise hinter einer Brücke liegenden Liegeplätzen. Das Hafenbecken ist lang gestreckt und knickt im hinteren Bereich nach Norden ab. Kurz nach der Einfahrt gibt es eine Drehbrücke. Die Marina wird nachts geschlossen.

Gast-Liegeplätze gibt es entweder in den Boxen oder am Gästesteg (beides in Absprache mit dem Hafenmeister). Duschen und WCs sind im Clubheim. Wasser und Stromanschluss finden sich auf dem Steg. Es gibt einen Kran (12t). W-LAN (kostenlos) ist verfügbar. An einer Autotankstelle gibt es per Kanister eine Tankmöglichkeit (ca. 1km entfernt). Es stehen eine begrenzte Anzahl kostenloser Leihräder zu Verfügung. Die Innenstadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten ist recht nah (10 Gehminuten). in der Nähe gibt es auch einen Yacht-Zubehörhandel. Das Restaurant am Steg hat Dienstags Ruhetag.

Marina Bremerhaven

Durch die Schleuse geht es in den Fischereihafen. Dort folgt man dem Tonnenstrich bis zum Deviationsdalben. Die Liegeplätzen liegen dann an Stb.

Etwas abseits der Stadt aber nahe am Fischereihafen liegt man hier an Schwimmstegen mit Auslegern. Die Marina wird nachts bewacht.

Hafenmeister 047177555.

Marina Wulsdorf

südlich der Marina Bremerhaven und damit noch näher am alten Fischereihafen liegt die Marina Wulsdorf, ein schöner, typischer Vereinshafen. Es gibt einen schönen Grillplatz, einem Kinderspielplatz und ein Bootshaus unter Bäumen mit Vereinsgaststätte und Sanitärräumen. Im Hafen gibt es ferner einen Slip und einen 12t Travellift.

Im Fischereihafen jede Menge Zubehör- und Reparaturbetriebe.

Für Binnenfahrer: Durch die Geestemündung kommt man zum Schifffahrtsweg Elbe - Weser (Hadelner Kanal), der bei Otterndorf nahe Cuxhaven in die Elbe mündet.


-

-

Termine

19.01.2019 - Boot Düsseldorf
08.02.2019 - Boot Holland
20.02.2019 - free-München
01.03.2019 - Klar Schiff Bremerhaven
06.03.2019 - Hiswa
10.05.2019 - Hafengeburtstag Hamburg

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen