wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Juist: Frachter vor der Insel manövrierunfähig

 

Ein Maschinenschaden mitten im Sturm. Diesen Albtraum erleben derezeit die Besatzung des 90 Meter lange Stückgut-Frachters "Peak Bilbao". Der unter niederländischer Flagge fahrende Frachter hatte am Sonntagmittag die Rettungskräfte alarmiert.

Daraufhin wurde der Notschlepper "Nordic" umgehend zu dem Havaristen beordert und konnte eine Schleppverbindung herstellen, mit der der Havarist zunächst stabilisiert werden konnte. Verletzt wurde bislang zum Glück niemand.Danach wurde ein Notfallteam aus Nordholz mit einem Hubschrauber der Bundespolizei auf dem Havaristen abgesetzt. Das Havariekommando übernahm wenig später die Einsatzleitung.

Der Frachter, der von Polen nach England durch die Deutsche Bucht unterwegs war, ist mit Gipskartonplatten beladen. Wie es zu dem Maschinenschaden kam ist zur Zeit noch unklar. Aktuell behindere der starke Ostwind die weitere Bergung. Bei besserer Witterung soll der Frachter voraussichtlich in den nächsten Hafen geschleppt werden.

-

-

-

-

Termine

Keine Termine

-

-

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.