wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Nesserlander Schleuse: Für zweieinhalb Wochen gesperrt

Ab dem 16. April soll sie endlich wieder passierbar sein

Kaum eröffnet und schon wieder gesperrt: die Nesserlander Schleuse.

Seit letzten Freitag ist die Schleuse gesperrt. Das ist nicht die erste Sperrung in dieser Saison. Die Schleuse hat immer noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen (wir berichteten). Mal waren es Probleme mit den Toren, nun sind es Defekte in der Steuerungsanlage.

Nach Presseberichten soll am vergangenen Freitag ein Schiff sieben Stunden lang in der Schleuse gefangen gewesen sein, weil die Anlage nicht mehr reagierte.

Die Schleuse soll auch für die kommenden zweieinhalb Wochen gesperrt bleiben. Pech für die Sportbootfahrer, denn viele haben in dieser Zeit ihren Krantermin.

Sie müssen nun wie gehabt auf die große Seeschleuse ausweichen.

 

-

-

Termine

19.01.2019 - Boot Düsseldorf
08.02.2019 - Boot Holland
20.02.2019 - free-München
01.03.2019 - Klar Schiff Bremerhaven
06.03.2019 - Hiswa
10.05.2019 - Hafengeburtstag Hamburg

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen