wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Elisabethfehnkanal: Vortragsreihe und Ideensuche

„Klönsnack am Kanal“ heißt eine Vortragsreihe, die am 30. Januar um 19 Uhr mit Benno Wie-meyer vom Landesverband Motorbootsport Niedersachsen e.V. eröffnet wird. Ort der Veran-staltung ist die Teestube beim Moor- und Fehnmuseum in Elisabethfehn-Dreibrücken. Gastgeber ist der Verein „Bürgerinitiative Rettet den Elisabethfehnkanal“.

„Wir wollen Ideen für die Zukunft des Elisabethfehnkanals entwickeln“, sagen Hanne Klöver und Walter Eberlei. Sie bereiteten für das erste Halbjahr sechs Abende mit Themen wie Freizeit, Wassersport, Tourismus, Natur usw. vor. „Die Vorträge geben Denkanstöße. Unsere Gast-Referenten berichten von eigenen erfolgreichen Projekten. Das ein oder andere Beispiel könnte – entsprechend angepasst und umgesetzt – unseren Kanal retten helfen“, umreißen die Initiato-ren das Spektrum.

Februar und März sind niederländischen Kanalspezialisten vorbehalten. Sieger Mulder berichtet über alte Kanäle – die „Turfroute“ – die von ihm und seinen Mitstreitern vor der Schließung bewahrt wurden. Nicht Kanäle schließen, sondern neue bauen! Unter dieses Motto stellen Wil-lem Paas und Wilfried Heijnen ihren Vortrag über „De veenvaart“. Ab Juni 2013 sind die Nieder-lande um diese wichtige Bootsverbindung reicher: Der neue Kanal zwischen Erika und Ter Apel führt durch die Moorkolonien in den Provinzen Drenthe und Groningen.

Im April ist Christine Schmidt von der Ländlichen Akademie Krummhörn zu Gast. Sie hat das Projekt „Dörfer erzählen Geschichten“ entwickelt und bringt einen Überraschungsgast aus dem 18. Jahrhundert mit. Katrin Rodrian von der Ostfriesischen Landschaft spricht im Mai über Kul-turtourismus. Mit Hein Benjes konnte ein besonderer Gast in Sachen „Natur“ gewonnen wer-den. Der Erfinder der „Benjes-Hecke“ wird über den Wert des alten Baumbestandes am Kanal sprechen.

Der „Klönsnack am Kanal“ beginnt jeweils um 19 Uhr. Die Veranstaltung ist für jedermann offen. Der Eintritt ist frei. „Das Leben am Kanal birgt viele Besonderheiten, die wir gemeinsam entde-cken wollen“, sagt Hanne Klöver. Und wünscht sich, dass daraus eine Art "Stammtisch" wird: „Wir wollen auch klönen, einander besser kennenlernen, uns vernetzen.“

-

-

Termine

19.01.2019 - Boot Düsseldorf
08.02.2019 - Boot Holland
20.02.2019 - free-München
01.03.2019 - Klar Schiff Bremerhaven
06.03.2019 - Hiswa
10.05.2019 - Hafengeburtstag Hamburg

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen