wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Wattenmeer: Aktion gegen Ölsuche

Die Ausweitung der Ölsuche in der Nordsee nimmt die Umweltschutzorganisation Greenpeace zum Anlaß, um über die Gefahren der Ölförderung zu informieren. Auch das Wattenmeer ist mit vier weiteren Ölbohrstellen hiervon betroffen. Dieses Themas hat sich Greenpeace angenommen und informiert an Bord ihres Schiffes Beluga 2 in 13 Häfen über die Gefahren der Ölförderung. Eine Ausstellung und Vorträge wurden hierfür vorbereitet.

Bereits seit 1987 gibt es in der Nordsee mit der „Mittelplatte“ eine Ölplattform.

„Der Unfall des Holzfrachters ’Pallas’ 1998, bei dem mehr als 16 000 Seevögel starben, hat deutlich gemacht, dass selbst im Vergleich kleine Mengen Öl schon verheerende Folgen haben können“, erklärte Verena Mohaupt,Tourkoordinatorin bei Greenpeace. „Niemand kann bei Bohrungen oder der Ölförderung einen Unfall ausschließen. Deshalb muss es ein klares Nein zu diesen Aktionen der Ölmulits geben“.

Die Schiffsausstellung verdeutlicht das Anliegen der Organisation. Die Wattenmeer-Region ist in seiner ökologischen Bedeutung weltweit einzigartig und bietet einen Lebensraum für tausende Tier- und Pflanzenarten, von denen viele nur im Wattenmeer vorkommen.

„Das sensible Ökosystem mit seinen einzigartigen Tieren und Pflanzen muss geschützt werden. Bei einem Unfall wären der Lebensraum und das Urlaubsziel Wattenmeer zerstört“, erklärte die Tourkoordinatorin weiter. Greenpeace fordert mit der Hafenaktion die Landesregierungen auf, die Anträge für die Bohrungen endgültig abzulehnen. „Hochsensible Regionen wie das Wattenmeer oder die Arktis müssen für die Ölindustrie gesperrt bleiben“, sagte Verena Mohaupt.

-

-

Termine

19.01.2019 - Boot Düsseldorf
08.02.2019 - Boot Holland
20.02.2019 - free-München
01.03.2019 - Klar Schiff Bremerhaven
06.03.2019 - Hiswa
10.05.2019 - Hafengeburtstag Hamburg

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen