wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Memmert: Abrissarbeiten

Nahe Memmert lassen die Nationalparkverwaltung und der Netzbetreiber Tennet ein Fundament zurückbauen – in der Brutzeit.

Bereits letzte Woche begann der Rückbau als eine der ersten von insgesamt vier Baumaßnahmen. Hierbei handelt es sich um den Abriss des Fundaments des alten Vogelwärterhauses. Der Abriss soll laut Nationalparkverwaltung eine Renatierungsmaßnahme sein. Drei weitere Baumaßnahmen rund um Borkum sollen in diesem Jahr noch folgen.

Den Zeitpunkt - mitten in der Brutszeit - bezeichnete die Nationalparkverwaltung selbst als "nicht ganz günstig". Aber da sich die alte Plattform im Bereich des Spülsaums befindet, würden die Tiere nicht beeinträchtigt, denn "im Wasser brüten keine Vögel" (Originalton der Nationalparkverwaltung). Diese Auslegung sollte man sich für zukünftige Diskussionen merken.

Ab Mitte Juli folgt dann bei Borkum der Rückbau einer weiteren Plattform. Dies ist eine aus dem 2. Weltkrieg stammende Konstruktion nördlich des Inselhafens. Sie diente vermutlich als Anlandepunkt für Wasserflugzeuge.

Ende August folgen zwei weitere Baumaßnahmen. Am südlichen Strand werden rund 1000 Tonnen alte Fahrwegreste und der Weg durch die Ronde Plate werden ebenfalls zurückgebaut.

-

-

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen