wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Ostfriesische Inseln: Neue Gebiete für Kitesurfer

Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gibt es neue Gebiete für Kitesurfer. Die Nationalparkverwaltung wies neue Flächen für Kitesurfer auf Antrag der Gemeinden Dornumersiel, Neuharlingersiel, Langeoog und Norderney aus. Im geschützten Wattenmeer-Nationalpark von Niedersachsen soll Natur bewahrt und für die Menschen erlebbar werden - so die Begründung.

Naturschützer klagen hingegen, alle gesetzlichen Vorgaben seien ignoriert worden und fordern die Aberkennung des Prädikats Weltnaturerbe.

Die Nationalparkverwaltung reagierte auf die Kritik mit dem Hinweis auf klare Grenzen und Auflagen. So seien die Flächen erst einmal nur bis Ende 2013 genehmigt. Danach sollen alle Standorte erneut überprüft werden und erst nach Feststellung der Verträglichkeit erneut zugelassen werden. Örtliche Kiteclubs und -schulen sollen die Kiter betreuen und sie vor Ort und im Internet über die Regelungen informieren. Außerhalb dieser Flächen werde das Kitesurfen nach wie vor nicht geduldet und von der Wasserschutzpolizei auch verstärkt kontrolliert.

-

-

-

-

Termine

-

-

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.