wattsegler.de

Segeln im Wattenmeer

Otterndorf: Neue Schleuse

Viele von uns haben in schon benutzt, den Elbe-Weser-Schifffahrtsweg. Er führt von Otterndorf an der Elbe über Bad Bederkesa nach Bremerhaven. Die meisten nutzen ihn als Schleichweg, wenn es draußen zu sehr weht. Man muss dann zwar den Mast legen, aber das ist manchmal besser, als unter womöglich Zeitdruck gegen Wind und Wetter zu kreuzen.

Dies wird ab Anfang 2019 für ca. drei Jahre nicht mehr möglich sein. Die 1854 erbaute Schleuse Otterndorf wird komplett abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. 2018 wird sie noch arbeiten, aber zum Jahreswechsel 2018/19 ist dann erst einmal Schluss.

Der Neubau wurde erforderlich, weil die Holzpfahlgründung die aufgrund des Klimawandels notwendigen Deicherhöhungen nicht mehr tragen könnte. Dir Gründung würde unter der erhöhten Last über kurz oder lang nachgeben.

Die Gesamtbauzeit beträgt nach Angaben des Niedersäschischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) vier Jahre. Nach drei Jahren soll ein Schleusenbetrieb wieder möglich sein. Im Zuge des Neubaus sollen auch weitere Sportbootliegeplätze entstehen.

-

-

-

-

Termine

-

-

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen